Damwildgehege-Rheinhausen
Teichbiotop
 












 



Historie

2014 Entstehung der Idee zur Renaturierung des Enten- und Gänseteichs, um Kindern und Jugendlichen, Schülerinnen und Schülern in Ergänzung zum Projekt "Heimische Flora und Fauna kennenlernen" die Möglichkeit zu bieten, mit dem "Lebensraum Wasser" durch praktische Erlebnisse und Erfahrungen unter Aufsicht und Anleitung geeigneter Pädagogen in Kontakt zu kommen.
2015 Befürwortung der geplanten Maßnahme durch den Schirmherrn des Damwildgeheges (Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg)
Ermutigung zur Realisierung des Projektes durch Sparkasse Duisburg-Stiftung
Planung der Renaturierung in Kooperation mit dem Amt für Umwelt und Grün der Stadt Duisburg
2017 Beginn der Arbeiten, die durchgeführt wurden mit einer großartigen Unterstützung von
  • Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Jobcenter-Duisburg
  • Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung (GBA)
2019 Finanzielle Förderung und Sponsoring
  • Sparkasse Duisburg-Stiftung unterstützt das Projekt mit 7.000 € zur Beschaffung von Mikroskopen, Binokularen und Lupen
  • Lionsclub Duisburg-Rheinhausen sponsert die Beschaffung von neuen Tischen, Stühlen, Vitrinen
2019 Inbetriebnahme und Bereitstellung zur Nutzung durch Schulen und Kindergärten

Lebensraum "Wasser"

Der Freundes- und Förderverein Damwildgehege-Rheinhausen e.V. bietet Schulen und Kindergärten mit dem Projekt "Teichbiotop" die Möglichkeit Exkursionen durchzuführen, um Kindern und Jugendlichen Erlebnisse und Erkenntnisse über den Lebensraum Wasser vermitteln.
Unter Anleitung und Aufsicht von begleitendem Lehrpersonals werden praktische Erfahrungen mit dem Ökosystem Teich gesammelt. An den mit Lupen, Binokularen und Mikroskopen ausgestatteten Laborplätzen der Waldschule werden Tiere, Pflanzen und Wasserproben genauer untersucht und biologisch sowie chemisch analysiert.
Die im Projekt mittels wissenschaftlicher Arbeitsweisen erworbenen Kenntnisse zum aquatischen Ökosystem Teich sollen die Kinder und Jugendlichen für den Mikrokosmos "Wasser" sensibilisieren und sie zum Nachdenken über ihren persönlichen und über den globalen Umgang mit der lebensnotwendigen Ressource Wasser anregen. Langfristig soll dadurch ein Weg bereitet werden, der die Bereitschaft herstellt, selbst Verantwortung für eine zukunftsichernde Verfügbarkeit von Wasser zu übernehmen.

Studienprojekte/Arbeitsthemen

  • Wasserkreislauf (Verdunstung, Kondensierung, Niederschlag, Versickerung, Grundwasser, Meer)
  • Wasser als Lebensraum (Einzeller, Amphibien, Insekten, Plankton, Algen, Wasserpflanzen
  • Wasseranalysen (pH-Wert, Härte, Nitrit-, Nitrat-, Phosphat-, Sauerstoff- und Stickstoffgehalt, Gewässergüte)
  • Wasseraufbereitung (Eutrophierung, Pumpen, Filter, UV-Anlage, Sedimentation)
  • Mensch und Wasser (Wasservorrat, Wasserverbrauch, Wasserverschmutzung
  • Nachhaltigkeit - persönlicher und globaler Umgang mit der Ressource Wasser

Bilder von den Teichbewohnern

  www.damwildgehege-rheinhausen.de
  Freundes- und Förderkreis Damwildgehege-Rheinhausen e.V.
Moerser Strasse 55
47228 Duisburg
email : damwildgehege-rheinhausen@web.de